analogue panelmeter hourmeters transducer

Messumformer:

Ein Messumformer, englische Bezeichnung „measuring transducer“ oder auch „transmitter“ hat abhängig von der Verwendungsart und Funktionsweise unterschiedliche Bezeichnungen. Häufig werden Sie auch Messverstärker, Messwandler oder auch Messumsetzer genannt.

Wenn am Ausgang und Eingang die gleiche physikalische Größe vorliegt nennt man die Messumsetzer auch Messwandler. Messwandler benötigen keine Hilfsenergie. Somit kann es sich bei einem Messwandler auch um einen Stromwandler handeln. Dieser hat am Eingang (primärseitig) und Ausgang (sekundärseitig) die gleiche physikalische Größe. Stromwandler wandeln hohe primäre Wechselströme in kleine sekundäre Wechselströme um.

Arbeiten Sie mit einer Hilfsspannung so nennt man Sie Messverstärker.

Messumsetzer werden Sie dann genannt, wenn Sie die Messeingangssignale in ein anderes Ausgangsignal umsetzen. z.B. Eingang 600V AC, Ausgang 4-20mA DC

Messumformer erzeugen in der Regel als Ausgangssignal ein normiertes analoges elektrisches DC-Einheitssignal wie 0-20mA, 4-20mA oder 0-10V. Messumformer haben häufig eine galvanische Trennung von Messeingangs- und Ausgangsgröße.

 

zurück

Kontaktdaten

Geschäftszeiten Mo-Do 8.00-16.00 - Fr 8.00 - 14.00
Telefon +49 7031 685598
E-Mail info@kreuzer-elektro.de

✅ Großes Lager
✅ Große Auswahl
✅ Sonderanfertigungen
Schnelle Lieferung ab Lager
✅ Preiswert 

Informationen

Impressum

AGB

Datenschutz

Cookie

 

   Copyright © 2021 Franz Kreuzer . Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden cookies